China fordert Russland zum gemeinsamen Kampf gegen Protektionismus auf

WLADIWOSTOK. Das chinesische Staatsoberhaupt Xi Jinping hat an seinen russischen Amtskollegen Wladimir Putin appelliert, gemeinsam den Protektionismus zu bekämpfen.

China fordert Russland zum gemeinsamen Kampf gegen Protektionismus auf. Foto: kremlin.ru

Die beiden Länder müssten sich vereint einseitigen Vorstößen bei internationalen Problemen entgegenstellen, erklärte Xi am 11. September nach einem Treffen mit Putin auf dem Eastern Economic Forum in Wladiwostok. Damit wandte er sich gegen die Politik von US-Präsident Donald Trump, der China und Russland ins Visier genommen hat, um die US-Wirtschaft zu schützen. „In einer sich rapide verändernden internationalen Lage mit wachsender Instabilität und Unvorhersagbarkeit wird die Zusammenarbeit von Russland und China immer wichtiger”, zitiert die Webseite der russischen Regierung den chinesischen Präsidenten. China steht gleichsam selbst immer wieder international in der Kritik, seine Wirtschaft durch nicht mit der WTO konforme Maßnahmen zu schützen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here