Google will in China selbstfahrende Autos entwickeln

Autonomes Auto von Google Foto: waymo.com

 

SHANGHAI. Die Google-Tochter Waymo hat in Shanghai eine Gesellschaft namens Huimo Business Consulting (HBC) gegründet. Wie der Hersteller von Technologien für selbstfahrende Autos erklärte, soll die neue chinesische Tochter autonome Fahrzeuge konstruieren und prüfen. Das Unternehmen verfügt über ein Kapital von 3,5 Millionen Yuan (ca. 508.000 US-Dollar). Der CEO von Waymo, John Krafcik, ist ebenso der Vorstandsvorsitzende von HBC. Damit kommt Google an den chinesischen Markt. Darüber hinaus will der US-Konzern in den kommenden sechs bis neun Monaten in China eine zensierte Suchmaschine APP mit dem Namen „Dragonfly“ starten.
In China agieren bereits mehrere große Unternehmen, die selbstfahrenden Autos entwickeln. Dazu gehören der Suchmaschinen-Betreiber Giganten Baidu und das E-Commerce-Unternehmen Alibaba, das Taxiunternehmen Didi Chuxing und die Social Media / Gaming-Firma Tencent.