Rosneft ist teuerstes Unternehmen Russlands

MOSKAU. Rosneft ist das teuerste Unternehmen in Russland und überholte damit die Sberbank. An der Moskauer Börse stieg die Kapitalisierung des Ölriesen am 7. August zu Handelsschluss um rund zwei Prozent auf 4,534 Billionen Rubel.

Rosneft ist das teuerste Unternehmen in Russland und überholte damit die Sberbank. Foto: iStock©zhaubasar

Die Kapitalisierung der Sberbank lag um 2,28 Milliarden Rubel niedriger und betrug 4,532 Billionen Rubel. Dass Rosneft das teuerste Unternehmen in Russland werden wird, wurde erwartet, sagte Börsenhändler Aton Elbek Dalimow, berichtet das Wirtschaftsblatt Wedomosti. Dafür hätten der aktuell veröffentlichte Geschäftsbericht des Unternehmens, in dem Rosneft Rekordgewinne ausweist, sowie das geplante Buyback-Programm, gesprochen. Seit 2016 war Sberbank das teuerste Unternehmen in Russland. Davor lag der Gasriese Gazprom auf Platz eins, heute auf Rang acht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here