Sumitomo Electric Bordnetze eröffnet in der Ukraine neue Fabrik

CHMELNIZKYJ. Der deutsch-japanische Autozulieferer Sumitomo Electric Bordnetze (SEB) wird in etwa zwei Monaten in der westukrainischen Industriestadt Chmelnyzkyj ein neues Werk eröffnen.

Der deutsch-japanische Autozulieferer Sumitomo Electric Bordnetze (SEB) wird in etwa zwei Monaten in der westukrainischen Industriestadt Chmelnyzkyj ein neues Werk eröffnen. Foto: iStock © AVTG

Wie das Unternehmen mitteilte, produziert es dort Bordnetze für VW. Der Betrieb wird im laufenden Jahr den Angaben zufolge 500 Mitarbeiter beschäftigen. Bis 2020 soll ihre Zahl auf insgesamt 1.500 aufgestockt werden. Damit baut SEB seine Aktivitäten in der Ukraine weiter aus. Der Hersteller unterhält bereits seit 2006 eine Fabrik in der westukrainischen Region Baykovtsy Tarnopol. Dort finden rund 4.000 Mitarbeiter Arbeit, die für VW und Audi Kabelnetze und Komponenten produzieren. Die Autoproduktion in der Ukraine ist gerade dabei, sich immer mehr zu erholen.