Sberbank: Fans gaben 1,5 Milliarden Dollar aus

MOSKAU. Die drei Millionen internationalen Fußballfans haben während der WM in Russland rund 1,5 Milliarden Dollar ausgegeben. Das schätzt die russische Großbank Sberbank.

Die Fans haben bei der WM doppelt so viel ausgegeben wie beim Confed-Cup im vergangenen Jahr. Hier das Stadion in Rostov. Foto: iStock © Alexandr Konovalov

Die Gäste gaben damit doppelt so viel aus wie im vergangenen Jahr, als Russland den FIFA-Konföderationspokal veranstaltet hatte. Das meiste Geld stammte von den US-amerikanischen und den chinesischen Touristen, obwohl ihre Mannschaften bei der WM gar nicht vertreten waren. Moskau, Stankt Petersburg und Krasnodar waren die Städte, die am meisten von der Großveranstaltung profitiert haben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here