Implantatehersteller Sanatmetal startet Produktion in Kaluga

OBINSK. Der ungarische Medizintechnikhersteller Sanatmetal hat ein neues Werk in der russischen Stadt Obinsk im Gebiet Kaluga eröffnet. In die neue Produktionsstätte hatte das Unternehmen 250 Millionen Rubel (3,4 Mio. EUR) investiert, wie die Zeitung Kapital berichtete.

Implantatehersteller Sanatmetal startet Produktion in Kaluga. Foto: iStock © ChooChin

Auf einer Fläche von 1.500 Quadratmetern hat der Medizintechnikhersteller neue Produktionsanlagen sowie ein Lager errichtet. Damit hat Sanametal 60 neue Arbeitsplätze geschaffen. Im neuen Werk sollen pro Jahr zwischen 150 und 180 künstliche Gelenke hergestellt werden. Das in Eger ansässige Unternehmen ist seit 15 Jahren auf dem russischen Markt tätig und produziert künstliche Knie- und Hüftgelenke für die Märkte in Europa, Amerika und Asien.