LG erweitert Produktionsstandort bei Moskau

MOSKAU. Der südkoreanische Haushaltsgerätehersteller LG Electronics baut die Kapazitäten an seinem Standort im Gebiet Moskau aus.

Der südkoreanische Haushaltsgerätehersteller LG Electronics baut die Kapazitäten an seinem Standort im Gebiet Moskau aus. Foto: LG Electronics

Die russische Konzerntochter LG Electronics Rus legte den Grundstein für einen neuen Produktions- und Lagerkomplex, wie die Gebietsverwaltung am 20. Juni mitteilte. Die Investitionen in das Bauvorhaben belaufen sich auf zwei Milliarden Rubel (27,2 Mrd. EUR). Die Behörde rechnet mit mehr als 110 Arbeitsplätzen. Das neue Werk soll im August 2019 fertiggestellt sein. LG produziert seit 2006 an seinem Standort westlich von Moskau Fernsehgeräte, Kühlschränke, Waschmaschinen und Bildschirme.