Verpackungshersteller Greif nimmt neues Werk in Betrieb

WORSINO. Der US-amerikanische Hersteller von Industrieverpackungen Greif hat im Industriepark Worsino im Gebiet Kaluga ein neues Werk eröffnet. Dort will das Unternehmen bis zu zwei Millionen Stahlfässer pro Jahr produzieren, wie Greif mitteilte.

Neben Stahlfässern produziert Greif Kunststofffässer, Wasserbehälter und Kartonverpackungen. Foto: iStock @ agnormark

Über die Höhe der Investition gab das Unternehmen keine Auskunft. Am neuen 6.000 Quadratmeter großen Standort plant das Unternehmen außerdem, Intermediate Bulk Container zu fertigen. Sie werden für die Lagerung und den Transport von flüssigen und rieselfähigen Stoffen eingesetzt. Greif ist seit 1993 in Russland aktiv. Das Unternehmen betreibt bereits acht Produktionsstätten in den Gebieten Irkutsk, Swerdlowsk, Wolgograd, Perm, Kasan und Omsk. Neben Stahlfässern produziert Greif Kunststofffässer, Wasserbehälter und Kartonverpackungen.