Meininger öffnet Hotel in Russland

ST. PETERSBURG. Die deutsche Hotelgruppe Meininger steigt ins Russland-Geschäft ein. Sie hat am 28. Mai ihr erstes Hotel in der Sadowaja Straße im historischen Zentrum von St. Petersburg eröffnet.

Die Hotellgruppe Meininger betreibt ihr erstes Haus im historischen Zentrum von St. Petersburg. Foto: iStock © kyrien

Laut einer Mitteilung des Unternehmens bietet das neue Hotel auf einer Fläche von 7.300 Quadratmetern 158 Zimmer. Es befindet sich in den ehemaligen Markthallen des Nikolskij-Marktes. An der Entwicklung des Projektes war die Gesellschaft VIY Management beteiligt, die Andrej Jakunin, dem Sohn des ehemaligen Chefs der russischen Eisenbahn RZD, Waldimir Jakunin, gehört. Über die Höhe der Investition gab Meininger keine Auskunft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here