Russlands Industrieproduktion schwächelt

MOSKAU. Das Wachstum der Industrieproduktion hat sich im März verlangsamt. Nachdem die Industrieproduktion in Russland im Januar bei 2,9 Prozent lag, verlangsamte sich das Wachstum im Februar im Vergleich zum Vorjahresmonat auf 1,5 Prozent und im März auf ein Prozent.

Das Wachstum der Industrieproduktion hat sich im März verlangsamt. Foto: iStock©Mordolff

Dies teilte die Statistikbehörde Rosstat auf Basis vorläufiger Daten mit. Somit wies sie für das erste Quartal 2018 gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen Wachstumsindex von 1,9 Prozent aus. Dabei stieg die Produktion im verarbeitenden Gewerbe, in der Erzeugung und Lieferung von Strom, Gas und Wasser jeweils um 2,2 Prozent sowie im Bergbau um ein Prozent. Dagegen wies die Wasser- und Abfallwirtschaft einen Produktionsrückgang um 1,6 Prozent gegenüber dem ersten Quartal des vergangenen Jahres auf.