Fluggesellschaften sollen russisches Navigationssystem benutzen

MOSKAU. Russische Airlines sollen ihre Flugzeuge auf das russische Navigationssystem GLONASS einstellen.

Russische Passagierflugzeuge sollen ab August mit dem Navigationssystem GLONASS ausgestattet werden. Foto: iStock © Rostislavv

Eine entsprechende Gesetzesvorlage hat das russische Verkehrsministerium am 22. März auf dem Regierungsportal reglement.gov.ru veröffentlicht. Demnach soll das Navigationssystem ab August in allen Passagierflugzeugen von russischen Airlines eingesetzt werden. Bisher gibt es keine Verpflichtung, es zu benutzen. Bei dem System GLONASS handelt es sich um ein globales satellitengesteuertes Navigationssystem, das ähnlich funktioniert wie GPS. Des Weiteren forderte das Verkehrsministerium die russischen Fluggesellschaften auf, bis 2019 in den Fahrgastkabinen Überwachungskameras zu installieren. Dies sei laut der Behörde eine Sicherheitsmaßnahme.