Bewusstsein für Korruption

MOSKAU. 75 Prozent der russischen Bevölkerung halten das Niveau der Korruption im Land für sehr hoch, neun Prozent mehr als 2014.

Die Mehrheit der russischen Bevölkerung hält das Korruptionsniveau im eigenen Land für höher als in anderen europäischen Staaten. Foto: iStock © whitemay

Dies ergab eine repräsentative Umfrage des Fonds „Öffentliche Meinung“. Dafür hatte der Fonds am 25. Februar 1.500 Menschen über 18 Jahre in 53 Föderationssubjekten sowie 104 Städten und Dörfern befragt. 42 Prozent der Umfrageteilnehmer waren der Meinung, dass die Korruption in Russland weiter verbreitet sei als in anderen europäischen Ländern. 45 Prozent der Befragten rechneten mit einem Anstieg des Korruptionsniveaus. Mehr als die Hälfte (56%) sagte, dass das Problem in Russland nicht zu lösen sei. Fast genauso viele Befragte (51%) waren vom Willen der politischen Verantwortlichen überzeugt, gegen Korruption zu kämpfen. 36 Prozent gaben an, dass dies vergebens sei. Nur 17 Prozent hielten das Korruptionsniveau auf einem mittleren Niveau. Zwei Prozent bezeichneten das Korruptionsniveau in Russland als niedrig.