Lernidee Erlebnisreisen vereinbart Kooperation mit Rostourism

MOSKAU. Der Reiseanbieter Lernidee Erlebnisreisen kann künftig Fahrkarten der russischen Eisenbahn RZD bis zu 120 Tage vor Reiseantritt verkaufen, anstatt wie bisher 90 Tage. Dies hatte das Berliner Unternehmen am 7. März unter anderem mit Rostourism vereinbart.

Der Reiseanbieter Lernidee arbeitet mit der russischen Tourismusagentur Rostourism zusammen. Foto: © Lernidee Erlebnisreisen GmbH

Die staatliche Tourismusagentur beschloss mit dem Reiseanbieter für Zugreisen eine engere Zusammenarbeit, wie die Agentur mitteilte. Lernidee gehöre zu den größten europäischen Reiseveranstaltern, die Touristen nach Russland schicken, sagte Rostourism-Chef Oleg Safonow. Im vergangenen Jahr hatte RZD nach Angaben der staatlichen Agentur rund eine Milliarde Fahrgäste transportiert, acht Prozent mehr als im Vorjahr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here