Grafik der Woche: Humankapital: Russland auf dem Weg nach oben

Quelle: Global Human Capital Report 2017 des Weltwirtschaftsforums (WEF)/eigene Darstellung

Russland hat das wirtschaftliche und berufliche Potenzial seiner Bürger in den vergangenen Jahren gefördert und liegt nun im  „Global Human Capital Report 2017“ des Weltwirtschaftsforums (WEF) auf Rang 16, hinter Belgien und vor Japan. Deutschland liegt auf dem sechsten Platz. Besonders gut schneidet Russland beim Zugang der Bevölkerung zu Bildungsinstitutionen ab. Hier verbesserte sich das Land 2017 im Vergleich zu 2013 um 37 Plätze auf den vierten Platz und liegt damit vor Deutschland. Im Vergleich zu den GUS-Staaten ist der Zugang zu Bildungseinrichtungen nur in Kasachstan (Rang 2) besser. Die Ukraine folgt auf Russland auf dem fünften Platz. An der Breite und Tiefe der vermittelten beruflichen Kenntnisse muss Russland jedoch noch arbeiten. Auch die Verfügbarkeit von künftigen Fachkräften stellt weiterhin eine Herausforderung für das Land dar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here