Geely-Einstieg bei Daimler?

BERLIN. Der chinesische Milliardär Li Shufu, Besitzer der Automarken Geely, Volvo und Lotus, will bei Daimler einsteigen.

Das Advanced Design Studio in Peking. Foto: Daimler.com

Li Shufu ist einer der reichsten Chinesen, der Sohn eines armen Reisbauern schaffte den Aufstieg zum milliardenschweren Auto-Tycoon. Jetzt plant Li über sein Unternehmen Zhejiang Geely Holding Group Co.Ltd den Einstieg bei Daimler, berichtet das chinesische Finanznachrichtenportal China Finance Online (JRJC). Ein Treffen zwischen Li Shufu und Daimler-Chef Dieter Zetsche habe bereits stattgefunden. Laut JRJC sei eine Beteiligung von drei bis fünf Prozent an der Daimler AG im Gespräch. Damit dürfte Geely dann zu einen der größten Aktionären des Stuttgarter Autokonzerns zählen, zu denen bereits der Staatsfonds von Kuwait (6,8 Prozent der Daimler-Aktien) und die Fondsgesellschaft BlackRock (sechs Prozent) gehören.