Grafik der Woche: Russischer Einzelhandel wächst

Quelle: Rosstat/ Eigene Darstellung

Die russischen Einzelhändler setzten 2017 rund 29 Billionen Rubel (428,1 Mrd. EUR) um. Das entsprach einem Zuwachs gegenüber 2016 um 1,2 Prozent. Die Umsätze im sogenannten organisierten Handel legten dabei um 1,9 Prozent zu, während der Handel auf Basaren und Märkten im Jahresvergleich um 7,3 Prozent schrumpfte. Damit hatte der russische Einzelhandel im Jahr 2017 die Krise überwunden. Für das Jahr 2016 verzeichnete die Statistikbehörde im russischen Einzelhandel gegenüber 2015 noch ein Umsatzrückgang um 4,6 Prozent.