Russische Airlines 2017 mit mehr Passagieren

MOSKAU. Russische Fluggesellschaften haben im vergangenen Jahr insgesamt 105 Millionen Fahrgäste befördert.

Russische Fluggesellschaften haben im vergangenen Jahr insgesamt 105 Millionen Fahrgäste befördert. Foto: iStock / izusek

Dies entspricht einem Anstieg um 18,6 Prozent im Vergleich zu 2016, wie die föderale Luftfahrtagentur RosAviazija mitteilte. Dabei wuchs die Anzahl der Passagiere auf internationalen Flügen um 32,1 Prozent auf 43 Millionen. Auf Inlandsstrecken waren mit 63 Millionen Menschen 10,9 Prozent mehr unterwegs als 2016. Für 2017 stieg auch die Beförderungsleistung um 20,3 Prozent auf 260 Milliarden Passagierkilometer. Die meisten Flüge führte Aeroflot durch. Der Markführer beförderte 2017 mit 33 Millionen Passagieren 13,3 Prozent mehr als im Vorjahr, gefolgt von Rossija (11 Mio. Fluggäste, +37,7%) und S7 Sibir (7 Mio. Fluggäste, +4,6%).