Russland fördert Wachstumsmarkt Bio-Lebensmittel

MOSKAU. Russland hat die Herstellung und den Verkauf von Bio-Produkten reguliert. Das geht aus einem Regierungsbericht hervor.

Russland hat die Herstellung und den Verkauf von Bio-Produkten reguliert. Foto: iStock / baranozdemir

„Die russischen Konsumenten achten zunehmend auf gesunde Ernährung und auf Lebensmittel ohne Antiobiotika, Chemikalien und Wachstumshormone“, begründete der russische Premierminister Dmitrij Medwedjew diese Entscheidung. Seinen Aussagen zufolge kann die russische Landwirtschaft bis zu einem Viertel des Bedarfs auf dem Weltmarkt decken. Der Wert des Weltmarktes ist in den vergangenen Jahren von 18 auf 100 Milliarden Dollar gestiegen, wozu Russland derzeit lediglich ein Prozent beisteuert.