Grafik der Woche: Russlands Wirtschaft wächst moderat – Armut steigt

Die russische Wirtschaft erholt sich. Steigende Exporte und der sich wieder stabilisierende Ölpreis haben dazu beigetragen. Die Weltbank hat ihre Prognose für 2017 von 1,3-1,4 Prozent auf 1,7 -1,8 Prozent angehoben. Dennoch ist die soziale Sicherheit der russischen Bevölkerung seit 2014 gesunken. Die Armutsquote ist von 11,2 Prozent auf 14,7 Prozent angestiegen. Im vergangenen Jahr hatten 21,2 Millionen Menschen in Russland weniger als fünf US-Dollar pro Tag zur Verfügung. Quelle: Weltbank

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here