Immer mehr russische Firmen sind pleite

MOSKAU. Die finanzielle Situation der russischen Unternehmen verschlechtert sich.

Die finanzielle Situation der russischen Unternehmen verschlechtert sich.
Die finanzielle Situation der russischen Unternehmen verschlechtert sich. Foto: Pixabay / stevepb

Die Zahl der Insolvenzen ist im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 12,4 Prozent gestiegen. Das geht aus einer Statistik hervor, die das Zentrum für makroökonomische Analyse erstellt hat. So viele Fälle hat es seit dem Ausbruch der Wirtschaftskrise im Jahr 2014 nicht gegeben. Damals war die Wirtschaftsleistung rückläufig. Im laufenden Jahr hingegen ist das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im zweiten Quartal um 2,5 Prozent geklettert.