Lenta Mitglied in Vertriebsunion EMD

MOSKAU. Der russische Einzelhandelskonzern Lenta ist von nun an Mitglied in der Vertriebsunion European Marketing Distribution (EMD).

Lenta ist eine der größten russischen Groß- und Einzelhandelsketten (gemessen am Umsatz derzeit auf Rang 3 nach Metro und Auchan). Foto: istock © shironosov

Der Händler will dadurch seine Beschaffungsmöglichkeiten in der Lieferkette optimieren. Die finanziellen Mittel, die das Unternehmen dadurch einspart, sollen wieder in die Entwicklung des Konzerns investiert werden. Lenta generiert jährliche Erlöse zwischen vier bis fünf Milliarden Euro und beschäftigt derzeit rund 40.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die EMD operiert in 20 europäischen Ländern sowie in Australien und Neuseeland. Die Einkaufsallianz ist weltweit bei der Beschaffung von Eigenmarken-Sortimenten aktiv und führt mit den Herstellern von Markenprodukten auch auf der transnationalen Ebene Verhandlungen.