Händler verkaufen im Oktober mehr Autos

MOSKAU. Der russische Automarkt erholt sich immer weiter. Wie die internationale Unternehmervereinigung Association of European Businesses (AEB) berichtet, haben die Händler im Oktober im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 17 Prozent mehr Fahrzeuge verkauft.

Der russische Automarkt erholt sich immer weiter. Händler verkaufen im Oktober 17 Prozent mehr Autos
Der russische Automarkt erholt sich immer weiter. Foto: Pixabay / fill

So schrieben die Verkaufsdirektoren unterm Strich mehr als 148.000 Wagen in ihre Bücher. „Dies ist bereits der achte Monate in Folge, in denen sich die Branche entwickelt“, erklärte der Vorsitzende des Automobil-Komitees der AEB, Jörg Schreiber. Seinen Aussagen zufolge ist dies der längste Zeitraum seit 2012, in denen der Markt ununterbrochen gewachsen ist. „Natürlich ist er noch weit von den Rekordverkäufen entfernt, die es in jenem Jahr gegeben hat“, so der Sprecher. Doch sei die Chance groß, dass die Volumina im laufenden Jahr die Niveaus von 2015 wieder erreichten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here