Polnische Großbank PKO BP erhöht Nettogewinn

WARSCHAU. Die größte polnische Bank PKO BP hat im dritten Quartal ihren Nettogewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 17 Prozent auf 902 Millionen Złoty (rund 212 Mio. EUR) erhöht.

Die größte polnische Bank PKO BP hat im dritten Quartal ihren Nettogewinn erhöht.
Die Bank Powszechna Kasa Oszczędności Bank Polski Spółka Akcyjna ist die größte Bank Polens mit Sitz in Warschau. Foto: Flickr / Maciej Janiec

Wie das Finanzinstitut mitteilte, hat es damit die Erwartungen übertroffen, die im Durchschnitt bei 875 Millionen Złoty (205 Mio. EUR) gelegen hatten. Das Bruttokreditportfolio ist um sieben Prozent auf 214 Milliarden Złoty (50 Mrd. EUR) gewachsen. Die PKO BP wird staatlich kontrolliert und ist eines der größten Schwergewichte am Warschauer Aktienmarkt. Das Unternehmen gehört zu den größten in Mittelosteuropa.