Erwerbslosenquote in Tschechien so niedrig wie seit 20 Jahren nicht

PRAG. Die Zahl der Arbeitslosen ist im Oktober in Tschechien auf den niedrigsten Stand seit 20 Jahren gefallen.

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Oktober in Tschechien auf den niedrigsten Stand seit 20 Jahren gefallen.
Die Zahl der Arbeitslosen ist im Oktober in Tschechien auf den niedrigsten Stand seit 20 Jahren gefallen. Foto: Wikimedia Commons /Roehrensee

Wie das einheimische Arbeitsamt Úřad práce ČR (UČ) berichtet, lag die Quote bei 3,6 Prozent. Um Plzeň (Pilsen), wo der Wert bei 2,3 Prozent lag, hatten die meisten Tschechen Arbeit. Diejenige Region mit den meisten Arbeitslosen war Moravskoslezský kraj (Mährisch-Schlesische Region). Dort schrieb das Arbeitsamt 5,6 Prozent in die Statistiken. Hier befindet sich ein wichtiger Teil der tschechischen Schwerindustrie, die derzeit massiv unter Druck steht, weil die Bergwerke nicht rentabel arbeiten. Insgesamt verzeichnet die tschechische Wirtschaft derzeit Zuwächse. Die Regierung geht für 2017 von einer Steigerung des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 2,6 Prozent aus.