ING Bank erhöht in Polen Ergebnis

WARSCHAU. Die niederländische ING Bank hat im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum in Polen ihren Nettogewinn erhöht.

Die niederländische ING Bank hat im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum in Polen ihren Nettogewinn erhöht.
Die niederländische ING Bank in Polen hat die Erwartungen der Analysten erfüllt. Foto: Publicdomainpictures / ag gaj

Wie der polnische Fachdienst bankier.pl berichtet, stieg das Ergebnis um 13 Prozent auf 375,7 Millionen Zloty (89 Mio. EUR). Damit erfüllte die Bank die Erwartungen der Analysten. Ein wichtiger Faktor waren die Zinsgeschäfte. Die Zinsmarge vergrößerte sich von 2,8 auf 2,9 Prozent. Das Finanzinstitut ist damit zwar weiter gewachsen, doch nicht so schnell wie die Mitbewerber, die im selben Zeitraum Zuwächse zwischen 25 und 30 Prozent verbuchten. Das Polen-Geschäft ist für den niederländischen Konzern strategisch wichtig, weil das Land innerhalb von Mittel- und Osteuropa (MOE) der größte Markt ist.