Rumänien-Tochter von Orange wächst schneller als Mutter

BUKAREST. Der internationale Telekommunikationsdienstleister Orange Romania hat im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum seine Erlöse um 10,4 Prozent auf 277,2 Millionen Euro erhöht.

Der internationale Telekommunikationsdienstleister Orange Romania hat im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum seine Erlöse erhöht.
Orange România ist ein Breitband-Internetdienstanbieter und Mobilfunkanbieter in Rumänien.  Foto: Wikimedia Commons / O mores

Wie der Konzern berichtet, haben sich auch die Kundenzahlen um 2,5 Prozent auf 10,3 Millionen. Das Geschäft mit den mobilen Daten war den Angaben zufolge ein solider Wachstumstreiber. Damit wuchs die rumänische Tochter schneller als der Gesamtkonzern, der im dritten Quartal eine Umsatzsteigerung von lediglich 0,9 Prozent auf 10,3 Milliarden Euro erreichte. Das Rumäniengeschäft des Konzerns ist für Orange ist strategisch wichtig, da das Land in Südosteuropa der größte Markt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here