Polnisches Kraftwerk baut schadstoffarmen Block für 350 Millionen Euro

WARSCHAU. Das Warschauer Heizkraftwerk in Żeran errichtet für 1,5 Milliarden Zloty (rund 350 Millionen Euro) einen neuen Block, der weniger Schadstoffe ausstößt als die bisherigen Anlagen, die das Unternehmen betreibt.

Heizkraftwerk in Żeran. Foto: Wikimedia Commons / Hiuppo

Wie das einheimische Fachportal Nowy Przemysl berichtet, soll er 2020 in Betrieb gehen. Die Kapazitäten liegen den Angaben zufolge bei 500 Megawatt. Das Żeran-Werk gehört zum staatlichen Energiekonzern PGNiG, der eines der wichtigsten Unternehmen Polens ist. Das Land hat riesige Probleme mit der Luftverschmutzung. Die Werte, die in Warschau und anderen Städten gemessen werden, übertreffen die Normen, die in der EU gelten, um ein Vielfaches.