Grafik der Woche:

Trotz der Russland-Sanktionen ist die Europäische Union der wichtigste Wirtschaftsraum für Russland. Fast die Hälfte des gesamten russischen Außenhandelsumsatzes entfällt auf die EU. Im ersten Halbjahr 2017 ist das Handelsvolumen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 26 Prozent auf 137 Milliarden US-Dollar gestiegen. Insgesamt schrumpfte der Handel zwischen Russland und der EU im Jahr 2016 im Vergleich zu 2015 um neun Prozent auf 173 Milliarden US-Dollar.

Quelle: Zolldienst der Russischen Föderation