Dega plant Industriepark bei Krasnodar

 

Krasnodar © Maska999, via wikimedia

MOSKAU. Dega Development will einen neuen Industriepark bei Krasnodar entwickeln. Bis zum Ende des Jahres soll die Planung abgeschlossen sein. Dies berichteten russische Medien. Demnach werde das Projekt aktuell mit den regionalen Behörden abgestimmt. Im Juni hatten die Parteien bereits eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. In den neuen Industriepark will das Unternehmen umgerechnet rund 250 Millionen Euro investieren. Der neue Park, der östlich von Krasnodar entstehen soll, wird in der ersten Ausbauphase eine Fläche von 66,4 Hektar umfassen, mit der Möglichkeit auf Erweiterung bis auf 330 Hektar. Laut Dega sollen dort künftig Unternehmen aus der Logistik, dem Landmaschinenbau, der Medizintechnik, der Leichtindustrie und der Holzverarbeitung angesiedelt werden. Medien berichteten bereits von Interessenten wie Pony Express, Wildberries und O’Key. Dega Development gehört zur Schweizer Dega Group und betreibt in Russland Industrieparks in Noginsk und Tscheljabinsk. Geplant sind zudem Objekte in Tambow, Tula, Uljanowsk, Krasnojarsk und Irkutsk.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here