EBRD: Kasachstans Wirtschaft auf Erholungskurs

Nach dem Rückgang der Wirtschaftsleistung in 2016, wird das Wirtschaftswachstum in Kasachstan in 2017 und 2018 wieder erwartet © Ken and Nyetta / wikipedia
Nach dem Rückgang der Wirtschaftsleistung in 2016, wird das Wirtschaftswachstum in Kasachstan in 2017 und 2018 wieder erwartet © Ken and Nyetta / wikipedia

Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) prognostiziert Kasachstan ein starkes BIP-Wachstum in 2018. Im aktuellen Regional-Economic-Prospects-Bericht rechnet die Bank im kommenden Jahr mit einem Wirtschaftswachstum von 3,4 Prozent im Jahresvergleich. 2017 soll das BIP-Wachstum bei 2,4 Prozent liegen. Nachdem die Wirtschaftsleistung des Landes im vergangenen Jahr mit 1,0 Prozent ein Zehnjahrestief erreicht hatte, stehen die Zeichen nun auf Erholung. Der Internationale Währungsfonds (IWF) rechnet mit einer ähnlichen Performance der kasachischen Wirtschaft: Das BIP soll 2018 3,4 Prozent über dem Vorjahreswert liegen. Die Weltbank geht allerdings von bescheideneren Werten aus, mit 2,6 Prozent im Jahr 2018 und 2,9 Prozent für 2019. Für 2017 rechnet die Bank jedoch mit 2,4 Prozent mit einem ähnlichen Wert wie die EBRD. Alle drei Banken führen das Wirtschaftswachstum auf den steigenden Ölpreis sowie die Förderung im kasachischen Kaschagan-Ölfeld und den Export dieses Öls zurück.

 

Mehr Außenwirtschaftsnachrichten zu Russland erhalten Sie in Russland aktuell

Zum E-Paper
Zum Abo
Zum Ländernewsletter Russland