Türkei hebt Importzölle für Agrarprodukte auf

Russland und die Türkei nähern sich wieder an. © Kremlin.ru
Russland und die Türkei nähern sich wieder an. © Kremlin.ru

MOSKAU. Die Türkei hat am 4. Mai die Importbeschränkungen für russischen Weizen aufgehoben. Dies berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf den türkischen Wirtschaftsminister Nihat Zeybekci. Mitte März hatte die Türkei die Zollvereinbarungen mit Russland außer Kraft gesetzt. Daraufhin mussten russische Exporteure Zölle auf Weizen-, Mais- sowie Reislieferungen zahlen.

Die Türkei gehört zu den größten Abnehmern russischer Agrarerzeugnisse. Von Juli 2016 bis Februar 2017 wurden rund 2 Millionen Tonnen Weizen in die Türkei importiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here