InterRail: Erster Eastbound-Zug UK–China unterwegs

Mit Großbritannien ist eine weitere Destination in der Eisenbahnverbindung China–Europa hinzugekommen. © InterRail Holding AG
Mit Großbritannien ist eine weitere Destination in der Eisenbahnverbindung China–Europa hinzugekommen. © InterRail Holding AG

ST. GALLEN. Der erste Zug ab London nach Yiwu (Provinz Zhejiang) ist am 10. April 2017 in London gestartet. Die in der Schweiz ansässige InterRail Gruppe ist der Operator des Zuges. Abgefertigt wurde der Containerzug im DP World London-Gateway. Er besteht aus 32 Containern, die mit britischem Whiskey, Softdrinks, Vitaminen, Babynahrung und Medikamenten beladen sind. Insgesamt wird der Zug rund 12.000 Kilometer durch den Eurotunnel, Frankreich, Belgien, Deutschland, Polen, Weißrussland, Russland und Kasachstan zurücklegen und soll voraussichtlich am 27. April in Yiwu eintreffen.

Aus der Gegenrichtung kam der erste Zug aus China vor knapp drei Monaten am 18. Januar in London an. Auch diese neue Zugverbindung zwischen UK und China ist im Rahmen der „One Belt – One Road“-Initiative der chinesischen Regierung entstanden. InterRail ist bereits seit mehreren Jahren als Zugoperateur zwischen China und Europa tätig und hat insbesondere in den vergangenen 24 Monaten sein Produktportfolio erweitert. Geografisch gesehen hat InterRail unter anderem neue Zugverbindungen ab China nach dem Iran, Afghanistan, Lettland, Zentralasien und Russland gestartet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here