Rail Cargo Group mit neuen Türkei-Aktivitäten

Rail Cargo Group mit neuer Zugkraft © ÖBB / Rail Cargo Group, Christian Peschl
Rail Cargo Group mit neuer Zugkraft © ÖBB / Rail Cargo Group, Christian Peschl

WIEN. Die österreichische Rail Cargo Group (RCG) weitet ihr Bahnlogistik-Angebot für die Türkei ab dem kommenden Jahr weiter aus. Mit der neuen Route Polen-Budapest-Istanbul vergrößert der Logistikanbieter sein Produktportfolio. Über das RCG-Terminal BILK (Budapest) bestehen neben der neu aufgelgten Rotation weitere Verbindungsmöglichkeiten, etwa in Richtung Ruhrgebiet. Auch die Zusammenarbeit mit der türkischen Bahn TCDD (Türkiye Cumhuriyeti Devlet Demiryolları) soll weiter vertieft werden. Aktuell bietet RCG die dreimal wöchentlich verkehrende Operator-Verbindung Sopron-Halkali in durchgehender Eigentraktion bis zur türkischen Grenze an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here