DHL erweitert Netzwerk um Ungarn und Slowenien

Das Netzwerk von DHL Parcel Europe umfasst 18 europäische Staaten. © DHL
Das Netzwerk von DHL Parcel Europe umfasst 18 europäische Staaten. © DHL

BONN. DHL Parcel Europe, die slowenische Pošta Slovenije und die ungarische Magyar Posta kooperieren, um eine gemeinsame B2C-Infrastruktur für die Paketzustellung anbieten zu können. DHL Parcel Europe erweitert damit das Netzwerk für den grenzüberschreitenden E-Commerce auf insgesamt 18 europäische Länder. Nachdem man sich innerhalb eines Jahres erfolgreich im österreichischen Paketmarkt etablieren konnte, lag die Erweiterung des Netzwerks um die wirtschaftlich eng verbundenen Länder Ungarn und Slowenien nahe, so Achim Dünnwald, CEO DHL Parcel Europe. Durch diese neue Kooperation mit der slowenischen und der ungarischen Post will DHL Parcel Europe das E-Commerce-Wachstum in den beiden Ländern gezielt unterstützen. Nach aktuellen Angaben der Europäischen Kommission wird der E-Commerce-Markt in Ungarn bis 2020 um 36 Prozent wachsen, in Slowenien wird ein Wachstum von rund 53 Prozent bis 2020 erwartet.