China: Einmal aufladen, 400 Kilometer fahren

DENZA 400: Der Hersteller verspricht ein "Fahrerlebnis auf neuem Level" © Daimler
DENZA 400: Der Hersteller verspricht ein „Fahrerlebnis auf neuem Level“ © Daimler

SHENZHEN/STUTTGART. Mit der Einführung des DENZA 400 – ein in und für China produziertes Elektrofahrzeug der Shenzhen BYD Daimler New Technology Co., Ltd. (BDNT) erweitert Daimler sein Produktportfolio im Bereich der emissionsfreien Mobilität. Durch Weiterentwicklungen bei Batterie, Elektromotor und Regelelektronik kann das Fahrzeug mit nur einer Batterieladung bis zu 400 Kilometer zurücklegen.Durch einen weiterentwickelten Produktionsprozess bietet der DENZA 400 eine optimierte Batteriedichte, bei gleicher Baugröße ist die Batteriekapazität von 47,5 kWh auf 62 kWh erhöht.
Gefertigt werden die Fahrzeuge auf der unabhängigen Produktionslinie von BDNT am BYD-Firmensitz in Shenzhen. Da die meisten chinesischen Kunden in der Regel nur 50 bis 80 Kilometer pro Tag fahren, müssen sie ihren DENZA 400 nur einmal wöchentlich aufladen.
Die erste Generation des DENZA wurde 2014 als Angebot im Premiumsegment des ersten chinesisch-deutschen Joint Ventures für Elektrofahrzeuge in China eingeführt. Mit nahezu 3.000 verkauften Fahrzeugen im ersten Produktionsjahr 2015 habe sich der DENZA schnell zur ersten Wahl für Kunden auf der Suche nach bequemer und zuverlässiger emissionsfreier Mobilität entwickelt, heißt es in einer Daimler-Pressemitteilung vom 23. August dieses Jahres.