Russland: Vierter Flughafen für Moskau eröffnet

MOSKAU. Die russische Hauptstadt hat Ende Mai einen neuen Flughafen für den Passagierverkehr eröffnet.

Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA 2016 Berlin Air Show Airbus A350. ©Presseservice ILA 2016
Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA 2016 Berlin Air Show Airbus A350 © ILA 2016

Der vierte Moskauer Flughafen „Ramenskoje“ liegt etwa 50 Kilometer südostlich von Moskau zwischen den Städten Shukowskij und Ramenskoje. Wie die Nachrichtenagentur Interfax mitteilte, wird die Fluggesellschaft Air Kyrgyzstan den ersten Flug von Ramenskoje am 20. Juni starten. Bisher ist nur eine Landebahn geöffnet, die mit 5,5 Kilometern, laut Angaben des Flughafenbetreibers Ramport Aero, die längste Europas ist. In Zukunft soll auch die zweite Landebahn in Betrieb genommen werden. Die Betreibergesellschaft Ramport Aero gehört mit einer 74-Prozent-Aktie mehrheitlich der Avia Solutions sowie zu 26 Prozent der Staatskorporation Rostec. Laut Verwaltung der Stadt Shukowskij soll der Flughafen über zehntausend Arbeitsplätze schaffen.