China: Cathay Pacific und Lufthansa Cargo kooperieren

Frachtkunden sollen künftig von den Vorteilen des gemeinsamen Netzes zwischen Hongkong und Europa profitieren. © Lufthansa Cargo
Frachtkunden sollen künftig von den Vorteilen des gemeinsamen Netzes zwischen Hongkong und Europa profitieren. © Lufthansa Cargo

FRANKFURT AM MAIN. Mehr Direktverbindungen, mehr Flexibilität und Zeit­ersparnis bei verbessertem Service – das stellen Simon Large, Direktor Cargo bei Ca­thay Pacific, und Peter Gerber, Vorstandsvorsitzender von Lufthansa Cargo, ihren Kunden in Aussicht, die künftig von der Kooperation der beiden Airlines profitieren sollen. Der Vertrag über eine enge, bilaterale Zusammenarbeit der Frachtsparte von Cathay Pacific und Lufthansa Cargo wurde am 12. Mai 2016 in Frankfurt am Main unterzeichnet. Künftig werden beide Airlines bei Netzplanung und Vertrieb, Buchung, IT und Handling auf ihren Strecken zwischen Hongkong und Europa kooperieren und wöchentlich über 140 Direktflüge zwischen Hongkong und 13 europäischen Zielen anbieten. Die Luftfrachtkunden erhalten Zugang zum gemeinsamen Netz über die Buchungssysteme beider Partner. Zudem sollen sie vom gemeinsamen Handling, das zunächst an den Drehkreuzen Hongkong und Frankfurt realisiert wird, profitieren, da sie nur noch einen Punkt zur Anlieferung und Abholung anfahren müssen. Beide Partner planen, die erste Sendung im Rahmen der Kooperation im ersten Quartal des kommenden Jahres zu transportieren – zunächst von Hongkong nach Europa. Sendungen in umgekehrter Richtung werden im Laufe des Jahres 2017 ermöglicht.