Daimler plant neues Motorenwerk in Polen

Frank Deiß, Leiter Produktion Powertrain Mercedes-Benz Cars, (links) und Mateusz Morawiecki, Wirtschaftsminister Polens © Daimler AG
Frank Deiß, Leiter Produktion Powertrain Mercedes-Benz Cars, (links) und Mateusz Morawiecki, Wirtschaftsminister Polens © Daimler AG

STUTTGART/JAWOR. Die Daimler AG will rund 500 Millionen Euro in einen neuen Produktionsstandort in Polen investieren und mehrere hundert neue Arbeitsplätze schaffen. Der erste polnische Produktionsstandort von Mercedes-Benz Cars soll in Jawor, rund 70 Kilometer westlich von Wrocław, entstehen. Künftig sollen hier Vierzylinder-Benzin- und Dieselmotoren für Mercedes-Benz Pkw produziert werden. In der ersten Ausbaustufe des neuen Motorenwerks sind Investitionen von rund 500 Millionen Euro geplant. Die Standortentscheidung und die Umsetzung des Projekts hängen noch von der finalen Erfüllung verschiedener Rahmenbedingungen ab, unter anderem von der Gewährung von Beihilfen für die Investition in Jawor, teilte der Hersteller mit. Der Produktionsstart ist für das Jahr 2019 geplant. „Die Investition stärkt die polnisch-deutsche Zusammenarbeit und hat symbolischen Charakter, insbesondere im Hinblick auf das 25-jährige Jubiläum des Nachbarschaftsvertrags vom 17. Juni 1991“, so Mateusz Morawiecki, Wirtschaftsminister und stellvertretender Ministerpräsident von Polen.