Nordex-Turbinen für Windparks in Anatolien und Tekirdag

In Rostock montieren Arbeiter die Großturbine N117/3000.
In Rostock montieren Arbeiter die Großturbine N117/3000 © Nordex

ROSTOCK. Der Hersteller von Windkraftanlagen Nordex hat Anfang Dezember zwei Großaufträge aus der Türkei erhalten. Bis Sommer 2015 liefert das Unternehmen neun Großturbinen vom Typ N117/2400 in den Südosten Anatoliens. Die Turbinen sind für den Windpark „Dilek Res“ des Kraftwerksbetreibers Kale Enerji in der Nähe der Stadt Kahramanmaras bestimmt. Hier sollen jährlich 70 Gigawattstunden Windstrom produziert. In einem zweiten Auftrag für die Adali Holding errichtet Nordex 2015 den Windpark „Kiyiköy“ nahe der Stadt Saray in der nordtürkischen Provinz N117/3000 am Schwarzen Meer. Der Auftrag umfasst die Lieferung und Errichtung von 15 Turbinen der Baureihe N117/3000. Hier können pro Jahr bis zu 170 Gigawattstunden erzeugt werden. Der dänische Konkurrent Vestas konnte im Dezember einen Auftrag vergleichbaren Umfangs aus der Türkei akquirieren.