Industriemesse WIN künftig auch in Jekaterinburg

Die Industriemesse WIN wird weltweit ausgerichtet, u. a. in der Türkei oder in Indien.
Die Industriemesse WIN wird weltweit ausgerichtet, u. a. in der Türkei oder in Indien.

HANNOVER. Die Messe World of Industry (WIN) wird künftig auch in Jekaterinburg ausgerichtet. Ein entsprechendes Abkommen hat die russische Tochtergesellschaft der Deutschen Messe AG, die OOO Deutsche Messe RUS, mit der Industrie- und Handelskammer des Föderationskreises Ural und dem russischen Messe- und Kongressveranstalter RTE-Group unterzeichnet. Die drei Partner wollen vom Herbst 2015 an jährlich eine Veranstaltung zu Themen aus den Bereichen Industrie und Technologie unter dem Namen „World of Industry/WIN Russia Ural“ auf dem IEC Jekaterinburg-Expo-Center auszurichten. Die WIN Russia Ural wird sich auf Metall- und Blechbearbeitung, Werkzeugmaschinen, Schweißen, Schneiden, Metallurgie, Bergbautechnik, Industrieautomation sowie Oberflächentechnik und -behandlung konzentrieren.
Die Industrie- und Handelskammer des Föderationskreises Ural wird ein Industrieforum innerhalb der WIN Russia Ural organisieren, das die Interessen der Regierung des Föderationsgebietes Swerdlowsk, lokaler und regionaler Behörden und Organisationen, von Industrieverbänden, Einrichtungen aus Forschung und Entwicklung sowie Unternehmen aus den Bereichen Industrie und Technik, Maschinenbau, Konstruktion und Ingenieurwesen vertritt. Die OOO Deutsche Messe RUS mit ihrem lokalen Partner RTE Group wird für Strategie, Entwicklung, Organisation und Ausrichtung der Messe verantwortlich sein.

Region Swerdlowsk mit Maschinenbau-Tradition
„Metallverarbeitung und Maschinenbau haben in der Ural-Region eine lange Tradition als Kernindustrien, und so liegt es im Interesse internationaler Unternehmen, mit ihrer Präsenz in der Region Swerdlowsk diese als Eingangstor in die russischen Regionen zu nutzen“, sagt Wolfgang Lenarz, Auslandsbereichsleiter bei der Deutschen Messe AG. „Auf Grund der in den vergangenen Jahren betriebenen Restrukturierung sowie des Neuaufbaus der führenden Metall- und Maschinenbauunternehmen in der Ural-Region befindet sich diese Industrie im Wachstum“, ergänzt Svetlana Fedoseeva, Geschäftsführerin der OOO Deutschen Messe RUS.
Die WIN Russia Ural ist die zweite Veranstaltung, die von der OOO Deutsche Messe RUS in der Ural-Region veranstaltet wird. Vom 23. bis 26. September 2014 wird außerdem erstmals die LESPROM-Ural Professional, eine Fachmesse zum Thema Forst- und Holzbearbeitungsmaschinen, auf dem IEC Jekaterinburg-Expo-Center stattfinden. Der Partner der OOO Deutschen Messe RUS ist dabei der lokale Partner IEC-Ural. Parallel begrüßt die ExpoMebel in Jekaterinburg ihre Gäste zur größten Messe für die Möbelindustrie in der Ural-Region.