VW baut neues Werk in Polen

Bekommt Zuwachs: Das VW-Werk in Poznań © VW
Bekommt Zuwachs: Das VW-Werk in Poznań © VW

WOLFSBURG. VW errichtet ein neues Werk in Polen, teilte der Wolfsburger Autobauer heute mit und bestätigte damit frühere Medienberichte. Demnach soll der Nachfolger des Transporters Crafter ab 2016 in Polen gefertigt werden. Dazu wird in Września ein neues Werk entstehen, das im zweiten Halbjahr 2016 den Betrieb aufnehmen soll. Mit dem Neubau will Volkswagen Nutzfahrzeuge mindestens 2.300 neue Arbeitsplätze schaffen. Das neue Werk in Września liegt rund 50 Kilometer östlich von Poznań und wird zusätzlich zum dortigen Werk der zweite Standort von Volkswagen Nutzfahrzeuge in Polen. Seit mehr als einem Jahrzehnt fertigt VW in Poznań mit über 6.000 Beschäftigten den Stadtlieferwagen Caddy. Die Nutzfahrzeug-Tochter MAN stellt in der westpolnischen Metropole Stadt- und Überlandbusse her. Das künftige Fabrikgelände umfasst rund 220 Hektar und besteht aus Karosseriebau, einer Lackiererei sowie der Endmontage. Der Baubeginn ist für Ende 2014 geplant. Der Produktionsstart soll im vierten Quartal 2016 erfolgen. Der Volkswagen-Konzern ordnet mit diesem und weiteren Maßnahmen wesentliche Teile seiner internationalen Werkbelegung neu.