FAZ: Volkswagen baut weiteres Werk in Poznan

Bekommt Zuwachs: Das VW-Werk in Poznan © VW
Bekommt Zuwachs: Das VW-Werk in Poznan © VW

FRANKFURT AM MAIN/WOLFSBURG. Der VW-Konzern will offenbar ein weiteres Werk in Polen bauen. Im Großraum Poznan soll nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) aus Konzernkreisen für mehr als eine halbe Milliarde Euro eine Fabrik für den Bau des Transporters Crafter errichtet werden. Bislang wird der Crafter gemeinsam mit Daimler produziert, doch die Kooperation endet Mitte 2016 und soll nicht verlängert werden. Bereits im Dezember war darüber spekuliert worden, dass Polen unter verschiedenen möglichen Standorten in Mittel- und Osteuropa sowie der Türkei das Rennen macht. Intern ist die Entscheidung für Poznan laut FAZ bereits gefallen, auch wenn der offizielle Beschluss des Aufsichtsrats noch aussteht. Bereits in zwei Jahren soll die Produktion aufgenommen werden. Das neue Werk soll über eine jährliche Produktionskapazität von rund 70.000 Fahrzeugen verfügen. Die Wolfsburger können in Polen auf bestehende Strukturen aufbauen. VW produziert bereits Transporter in Poznan und Motoren im niederschlesischen Polkowice. Die VW-Töchter MAN und Scania fertigen zudem an vier polnischen Standorten, darunter auch Poznan, Busse und Lkw.