Indien: Schrader International schließt Vertrag mit Mahindra Reva

Kontrolle der Reifen am Armaturenbrett © Schrader International
Kontrolle der Reifen am Armaturenbrett © Schrader International

DENVER. Schrader International, Hersteller von Sensor- und Ventiltechnologie für die Automobilindustrie, hat mit dem indischen Fahrzeughersteller Mahindra Reva Electric Vehicles Private Ltd. einen Vertrag über die Lieferung seines Tire Pressure Monitoring Systems (TPMS) geschlossen. Die TPMS-Technologie ermöglicht dem Fahrer die Überwachung des Reifendrucks mittels eingebauter Elektroniksensoren, die Druck- und Temperaturdaten von jedem Rad auf dem Armaturenbrett anzeigen. Mahindra Reva produziert und vertreibt Elektrofahrzeuge. Das System soll in der kommenden Fahrzeuggeneration des indischen Herstellers eingebaut werden.