OWC-Directory im Netz

Seit März ist unter https://owc.de/directory das OWC-Directory im Internet abrufbar. Die umfangreiche Adresssammlung des OWC-Verlages beinhaltet rund 2.000 Einträge aus Mittel- und Osteuropa sowie China, Japan und Indien (die beiden letzt genannten ab Mitte April). Es finden sich Ansprechpartner aus Unternehmen und Institutionen, die mit den genannten Länderschwerpunkten arbeiten oder ihr Serviceangebot auf diese Wirtschaftsräume ausgerichtet haben.
Die neue Online-Version der seit fast 20 Jahren bewährten OWC-Directorys bietet gegenüber den weiterhin erhältlichen gedruckten Ausgaben zusätzliche Vorteile: Es lässt sich gezielt nach bestimmten Adressen suchen, nach Ländern und Branchen filtern. Die Datensätze werden fortlaufend aktualisiert und mit unserer Datenbank abgeglichen. Der größte Gewinn ist aber die ständige Abrufmöglichkeit via Internet – egal ob mit dem Rechner, dem Smart Phone oder dem Tablet-PC.

Informationen zur Online-Präsentation Ihres Unternehmens oder Ihrer Institution im OWC-Directory erhalten Sie hier:
Frau Daniela Birkenkamp, dbi[at]owc.de, +49 (0) 211-55 04 26-17

OWC-Verlag für Außenwirtschaft GmbH
Hohenzollernstr. 11-13, D-40211 Düsseldorf

Düsseldorf, 14. März 2012