Deutsche Messe veranstaltet Industriemessen in Delhi

In diesem Jahr heißt es für die Deutsche Messe Delhi statt Bangalore © DM
In diesem Jahr heißt es für die Deutsche Messe Delhi statt Bangalore © DM

HANNOVER/DELHI. In diesem Jahr richtet die Deutsche Messe AG ihre Industriemessen erstmals in Delhi aus. Auf dem modernen Messegelände des India Expo Centre, Greater Noida, werden vom 21. bis 24. November fünf Messen parallel organisiert: die CeMAT INDIA, die MDA INDIA, die Surface INDIA, die Industrial Automation INDIA und die Laser INDIA. Die Veranstaltungen decken die Bereiche Intralogistik, Antriebs- und Fluidtechnik, Oberflächentechnologien, Industrielle Automation und Lasertechnologien ab. Veranstalter sind die Deutsche Messe AG sowie Hannover Milano Fairs India.
Bisher hat die Deutsche Messe AG ihre Veranstaltungen in Mumbai und Bangalore ausgerichtet. Im vergangenen Jahr präsentierten rund 400 Aussteller vom 6. bis 9. Dezember ihre Produkte und Dienstleistungen auf dem internationalen Messegelände in Bangalore. Die Messe wurde von einem gut frequentierten Konferenzprogramm begleitet.