Volga-Dnepr Airlines erweitert Flotte

Frachtmaschine vom Typ IL-76TD-90VD
Frachtmaschine vom Typ IL-76TD-90VD © VDA

MOSKAU. Zum Jahreswechsel hat Volga-Dnepr Airlines die vierte modernisierte IL-76TD-90VD in die Flotte aufgenommen. Bereits Ende Dezember hat das neue Frachtflugzeug seinen ersten kommerziellen Flug auf der Strecke Moskau-Bahrain-Moskau erfolgreich absolviert.
Die vierte Frachtmaschine vom Typ IL-76TD-90VD wurde in der Taschkent Chkalov Aviation Factory gefertigt. Volga-Dnepr bestellte das Flugzeug 2007 während der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung MAKS, wo JSC „UAC – Transport Aircraft“ und LLC „Volga-Dnepr-Leasing“ den Vertrag unterzeichneten. Im November 2011 wurde das neue Frachtflugzeug aus Taschkent nach Uljanowsk überführt und anschließend in den Farben von Volga-Dnepr Airlines lackiert.
„Die Volga-Dnepr Gruppe wird die Modernisierung und Erweiterung der IL-76 Flotte fortsetzen“, sagte Andrej Pakhomow, General Director LLC „Volga-Dnepr-Leasing”. „Wir erwarten, dass bereits im Mai 2012 die fünfte IL-76TD-90VD ausgeliefert werden kann, die derzeit ebenfalls in der Taschkent Chkalov Aviation Factory gefertigt wird.“
Die Volga-Dnepr Gruppe ist ein Unternehmensverbund, der sich auf die Durchführung von Charter- und Linienfrachtflügen spezialisiert hat. Zur Unternehmensgruppe gehören die beiden größten russischen Frachtfluggesellschaften, Volga-Dnepr Airlines und AirBridgeCargo Airlines. Volga-Dnepr Airlines, ein Anbieter für Schwerlast- und Übermaßtransporte, führt mit zehn Frachtern vom Typ Antonow AN-124-100 und drei Maschinen vom Typ IL-76TD-90VD Charterflüge durch. AirBridgeCargo Airlines bietet mit elf modernen Flugzeugen vom Typ Boeing 747 Linienflüge an.