China Development Bank gewährt Kazakhmys Milliardenkredit

Kupferdraht zählt zu den Hauptprodukten der Kazakhmys © Kazakhmys
Kupferdraht zählt zu den Hauptprodukten der Kazakhmys © Kazakhmys

LONDON. Der kasachische Kupferkonzern Kazakhmys wird einen Kredit im Volumen von 1,5 Milliarden Dollar aufnehmen. Eine entsprechende Absichtserklärung für den Milliardenkredit wurde Mitte Dezember 2011 in Urumqi, China, unterzeichnet. Mit dem Geld will das Unternehmen, dessen Hauptquartier in London liegt, das Kupferprojekt Aktogay voran bringen. Kapitalgeber ist die China Development Bank Corp, von der man die Summe binnen dreier Jahre abrufen kann. Der Kredit hat eine Laufzeit von 15 Jahren.
Kazakhmys entwickelt das Aktogay-Kupferprojekt als offenen Tagebau im Osten von Kasachstan. Bis Ende 2012 soll eine Machbarkeitsstudie abgeschlossen werden. Das Produktionsziel für Aktogay liegt bei rund 100.000 Tonnen Kupferkonzentrat pro Jahr, das Bergwerk soll eine Lebensdauer von 40 Jahren haben.