Industriewachstum verlangsamt sich

Sanfteres Sengeln in China © EK
Sanfteres Sengeln in China © EK
PEKING/WIEN. Das Wachstum der chinesischen Industrie verlangsamt sich. Der Einkaufsmanagerindex, der Auftragseingang, Produktion, Beschäftigung, erhaltene Lieferungen und Lagerbestand bewertet, ist im Juni den dritten Monat in Folge gesunken, teilte die Handelsvereinigung China Federation of Logistics and Purchasing (CFLP) Anfang Juli in Peking mit. Mit einem Wert von 50,1 liegt der Index jetzt nur noch knapp über der Schwelle, die Expansion von Abschwung trennt, stellt die aktuelle Länderanalyse der RZB Research fest. Damit lasse aber auch der Preisdruck nach, so die RZB-Analysten, was die Erwartung einer „sanften Landung“ unterstütze.