ChinaContact auf Wachstumskurs: Seitenumfang und Themenspektrum wird erweitert

China bietet der deutschen Wirtschaft auch in Krisenzeiten reale Wachstumschancen – allerdings wird die Marktbearbeitung komplizierter und risikoreicher. Daher nimmt die Bedeutung von kompetenten und praxisrelevanten Wirtschaftsinformationen zu.

Das Wirtschaftsmagazin ChinaContact reagiert auf diesen erhöhten Informationsbedarf und wird ab Februar 2009

  • den Seitenumfang von 52 auf mindestens 68 Seiten pro Monat erhöhen,
  • den Themenschwerpunkt zusätzlich zu den Hauptheften etwa zweimonatlich als 32-seitiges Sonderheft veröffentlichen und gezielt verbreiten,
  • das Themenspektrum erweitern und u.a. die Wirtschaftsbeziehungen Chinas zur EU intensiver beleuchten,
  • das Layout klarer strukturieren, moderner und leserfreundlicher gestalten und zusätzlichen Raum für Foto- und Grafikelemente schaffen,
  • neben der bewährten Printversion und dem Onlinearchiv zusätzlich auch eine E-Paper-Ausgabe veröffentlichen.

Damit bietet ChinaContact seinen Leserinnen und Lesern jeden Monat noch umfangreichere Informationen für ein erfolgreiches Engagement in der VR China. Aus einer hochinformativen „Pflichtlektüre“ für den deutschen Chinahandel ist in den letzten 12 Jahren ein beliebtes Magazin mit breiter Ausstrahlung geworden.

Gerne schicken wir Ihnen ein Rezensionsexemplar als Printausgabe oder E-Paper zu. Senden Sie einfach eine Mail an db[at]owc.de.

Weitere Informationen zu Themen und Anzeigenpräsentationen:
OWC-Verlag für Außenwirtschaft GmbH
Herrn Dr. Daniel Blank, Marketingleiter
Herrn Norbert Mayer, Anzeigenleiter
Hohenzollernstr. 11-13, D-40211 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211-55 04 26-0 Fax: +49 (0) 211-55 04 26-55
Mail: nm[at]owc.de, Internet: www.owc.de

Düsseldorf, 13. Januar 2009