Peter Tichauer zum Medienbotschafter ernannt

Peter Tichauer
Peter Tichauer

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Goethe-Instituts in China, wurde Peter Tichauer, Chefredakteur des Wirtschaftsmagazins ChinaContact, zum Medienbotschafter ernannt.

Als Peter Tichauer bereits 1985 an der Peking-Universität für ein Jahr die chinesische Sprache und Geschichte studierte, gab es das Goethe-Institut in China noch nicht. Es wurde erst 1988 gegründet. Mitte der 80er Jahren besaßen nur wenige Deutsche und Chinesen die Möglichkeit, sich umfassend über das jeweils andere Land zu informieren.

Heute sieht das ganz anders aus. Nicht nur das Goethe-Institut macht es sich zur Aufgabe, den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland zu fördern. Auch die Publikationen des OWC-Verlags für Außenwirtschaft, besonders ChinaContact und GermanyContact China, dienen seit über 12 Jahren dem gegenseitigen Austausch von Informationen.

Mit der Ernennung Peter Tichauers zum Medienbotschafter, wurde der langjährigen und erfolgreichen Arbeit sowohl des Chefredakteurs als auch des OWC-Verlags für Außenwirtschaft Rechnung getragen.

Weitere Informationen:
OWC-Verlag für Außenwirtschaft GmbH
Herrn Dr. Daniel Blank, Marketingleiter
Hohenzollernstr. 11-13, D-40211 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211-55 04 26-24 Fax: +49 (0) 211-55 04 26-55
Mail: db[at]owc.de, Internet: www.owc.de

Düsseldorf, 27. Oktober 2008